Das Kanzleiprofil

 

- Stärke durch Spezialisierung im Familien- und Arbeitsrecht -

 

Das Familienrecht ist ein Teilbereich des bürgerlichen Rechtes. Anwaltliche Arbeit im Familienrecht kann – richtig verstanden – jedoch   nur erfolgreich sein, wenn sie sich gerade nicht auf den klassischen   Inhalt des Familienrechtes – Ehescheidung, unterhaltsrechtliche Ansprüche, Sorgerechtsstreit – beschränkt. Sinnvolle und richtige Lösungen lassen sich nur finden, wenn die Zusammenhänge mit anderen   Rechtsgebieten gesehen und auch diese beherrscht werden.    

Ein Ehevertrag führt auch erbrechtliche Folgen herbei und muss auf die   wirtschaftliche Situation der Parteien ausgerichtet werden. Ohne   betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Kenntnis ist die Ermittlung   eines Unterhaltsanspruchs gegen einen Selbstständigen ausgeschlossen   und muss notwendigerweise zu falschen Ergebnissen führen.   Sachverständigengutachten im Sorgerechtsstreit können nur mit   kinderpsychologischem Grundwissen im Interesse des Mandanten überprüft   werden.   

Das Arbeitsrecht dient der Sicherheit des Arbeitsplatzes, dem Schutz  vor Kündigungen und Diskriminierungen, dem  Erhalt von Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, der Durchsetzung von  Ansprüchen aus  Betriebsvereinbarungen und Tarifverträgen  und sichert  das  Familienleben. Nicht selten führen Probleme aus dem  Arbeitsverhältnis  auch zu Problemen im Familienalltag. Ebenso können  Probleme und  Belastungen im Familienalltag zu Problemen im Arbeitsverhältnis führen.  Durch die Möglichkeit auf beiden Gebieten durch Spezialisierung hervorragende Rechtsberatung anbieten zu können,  lassen sich Konflikte  frühzeitig vermeiden. Dafür ist aber auch  erforderlich, familien- und  arbeitsrechtliche Probleme einheitlich zu  betrachten. Spezialisierung  auf den Fachgebieten kombiniert mit enger Zusammenarbeit der Anwälte sorgt für die effektivste Art der  Problemlösung.   

Wir verstehen uns als Familien- und Arbeits- (Fach-)Anwälte   in diesem Sinne als Generalisten, die über den Tellerrand eines engen   Spezialgebietes hinausblicken können. Wir setzen uns damit bewusst von   einer extrem kleinteiligen Konzentration auf Spezialgebiete, wie sie in   Großkanzleien mit hunderten von Anwälten nicht selten vorkommt, ab.   

Ihr Familien-(Fach-)Anwalt wird Sie daher umfassend und persönlich in allen Fragen beraten, die in einer Familie juristische Hilfe nötig machen.

Dies beginnt bei der Planung und dem Abschluss eines Ehevertrages durch   den Notar noch vor der Hochzeit erstreckt sich über den Schutz der  wirtschaftlichen Grundlage der Familie in arbeitsrechtlichen Verfahren,  der Vertretung im Mietrecht wegen der Familienwohnung und im   Verkehrsrecht wegen unfallbedingter Ansprüche und Verteidigung im Bußgeld- und Strafverfahren bis zur Regelung erbrechtlicher Verhältnisse   wiederum durch notarielle Testamente oder Erbverträge.    

Die schwierigsten Probleme, die auch im persönlichen Bereich besonders   belastend sind, ergeben sich naturgemäß bei einem Scheitern der Ehe und der Auflösung des Familienverbundes in der Trennungssituation. Eine frühzeitige Beratung aus der Kenntnis der intakten  Familie heraus erleichtert es, Lösungen  zu finden, die das  Streitpotential gering halten und es mit unserer  Hilfe möglich machen,  Nerven und nicht zuletzt auch Kosten zu sparen.   

Gerade  bei Konflikten, die sich innerhalb des Gefüges von Familie, Ehe  und  Partnerschaft abspielen ist es häufig der Wille der Beteiligten, zu   versuchen, eigenverantwortlich und ohne die Einschaltung eines Justizapparates, in einen direkten Dialog einzutreten und eigene Lösungen zu erarbeiten. Allerdings fällt es insbesondere Paaren, die   sich gerade getrennt haben oft schwer, ein sachliches und konstruktives  Gespräch miteinander zu führen. In diesen Fällen kann dem Interesse der   Parteien durch die Aufnahme einer Mediation entsprochen werden. Nach   unserem Verständnis muss eine im Familienrecht tätige Anwaltspraxis sich in besonderem Maße gesellschaftlichen Veränderungen stellen und auf Veränderungen in der Streitkultur reagieren. Wir bieten Ihnen deshalb neben unserer juristischen Tätigkeit auch die Möglichkeit, in unseren   Kanzleiräumen mit Herrn Rechtsanwalt Borgolte eine Mediation   durchzuführen.  

Dieses umfassende Verständnis der anwaltlichen Tätigkeit im Familienrecht soll der Begriff des Familien-(Fach-)Anwaltes zum Ausdruck bringen. Dies bedeutet selbstverständlich auch, dass   höchste Kompetenz und Leistungsfähigkeit in den streitigen   Auseinandersetzungen innerhalb und außerhalb der Familie zur Verfügung   stehen. Fachqualifikationen und die über 40-jährige Tätigkeit vor den Familiengerichten und allen anderen Gerichten auch, über den Berliner Raum hinaus, regelmäßige Fortbildung im Wandel des Rechts und der   Rechtsprechung, Supervision und Evaluation sichern die Arbeitsqualität. Dass wir damit richtig liegen, wurde uns durch die Aufnahme in die Gruppe der führenden Fachanwälte für Familienrecht Deutschlands (Focus, Heft Nr. 22 vom 24.05.2004) bestätigt.

Die Prinzipien unserer Arbeit »